WebCL - Paralleles Rechnen im Web

 Tutorial
  0: Vorbereitung
  1: Detektor
  2: Platformen und Geräte
  3: Vektoraddition


 Kontakt
 webcl[ät)peter-strohm.de

Was ist WebCL?

WebCL ist eine Technologieschnittstelle in der Entstehungsphase, die sehr rechenintensive Anwendungen im Browser (bzw. innerhalb von Webseiten) erlauben wird. WebCL ermöglicht dem Programmierer einer Webseite, parallele Hardwarearchitekturen (Grafikkarte, GPU oder Multicore-Prozessoren) der lokalen Hardware effizient für aufwändige Berechnungen zu nutzen. Damit kann das Spektrum sogenannter Rich Internet Applications (RIAs) auf neue Anwendungsfelder wie z.B. Bildbearbeitung, Simulationen oder Statistikberechnungen.

Wann kommt WebCL?

Das Standardisierungsdokument für WebCL wird von Nokia federführend bearbeitet und befindet sich in einer frühen Entwurfsphase. (Stand: 10.10.2011)
Es gibt jedoch bereits funktionsfähige Musterimplementierungen wie der zukünftige Standard aussehen könnte.

Am komfortabelsten zum Ausprobieren ist die WebCL-Implementierung von Nokia Research. Es handelt sich dabei um ein Add-On für Mozilla Firefox 7.0

Wo gibt es mehr Resourcen zu WebCL?

WebCL bei Nokia Research : Das Add-On für Firefox 4.0, Beispiele und Nokias Entwurf des APIs.

Die offizielle WebCL-Seite der Khronos-Gruppe : noch nicht viel los, aber das wird sich ändern.

News und Updates        rss

WebCL Seite gestartet

index.php

Parallel zu meinen WebGL-Tutorials startet heute die "Schwesterseite" zu WebCL. Ähnlicher Name, gleicher Initiator (die Khronos-Gruppe) andere Anwendung.


ältere news

Kommentieren:

Name
Email Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben
Kommentar

>> Startseite <<   ^ Seitenanfang ^    
Fehler? Kommentare? webcl ([ät)] peter-strohm Punkt de